Ferienlager

Von 1994 bis 2013 hat G2W in Kooperation mit der Diakonie der Evangelisch-Augsburgischen Kirche in Polen unter der Leitung von Wanda Falka Ferienlager für weissrussische Kinder aus der Region Tschernobyl unterstützt. An dem Gemeinschaftsprojekt war als dritter Partner die weissrussische Stiftung „Die Kinder von Tschernobyl“ beteiligt.Die Ferienlager fanden im Ferienzentrum der polnischen Diakonie in Sorkwity in der Masurenregion statt. Für die geschwächten Kinder aus den strahlungsbelasteten Gebeiten Weissrusslands und aus Umsiederfamilien bedeuteten die Ferienlager ein unvergessliches Erlebnis und eine wichtige gesundheitliche Stärkung.

pdfAbschlussbericht in RGOW 9/2013, S. 20

 

g2w facebook logo   g2w twitter logo