Unterstützung für Witwen

Der Wohltätigkeitsfonds „Mit Wort und Tat“ setzt sich für Witwen und deren Kinder im Raum St. Petersburg ein. In Zusammenarbeit mit Psychologen, Sozial-arbeitern und Juristen bietet er den Witwen ein komplexes Betreuungsangebot an, um ihnen in der schwierigen Lebensphase zu helfen.

Weiterlesen

„Mit Wort und Tat“

In Russland liegt die jährliche Sterberate von Männern ein Vielfaches höher als diejenige von Frauen. Witwen und deren Kinder können jedoch kaum mit staatlicher Unterstützung rechnen. Diesem Problem will der Wohltätigkeitsfonds „Mit Wort und Tat“ entgegenwirken. In Zusammenarbeit mit Psychologen, Sozialarbeitern und Juristen bietet er den Frauen und ihren Kindern ein komplexes Betreuungsangebot an, um ihnen in der schwierigen Lebenssituation zu helfen.

Weiterlesen