zenger natalija2Natalija Zenger, lic. phil.
Redakteurin der Zeitschrift RGOW
Redakteurin des Nachrichtendienstes Östliche Kirchen (NÖK)
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fachliche Schwerpunkte
Erinnerungs- und Geschichtspolitik, Nationalismus, Gender, Menschenrechte, Kultur

Sprachen
Deutsch, Bosnisch / Kroatisch / Serbisch, Russisch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch

Lebenslauf
Natalija Zenger studierte Allgemeine Geschichte mit Schwerpunkt Osteuropa, Russische Literaturwissenschaft und Völkerrecht an der Universität Zürich. Danach absolvierte sie Praktika bei der Ständigen Vertretung der Schweiz bei der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) und bei der Abteilung Westbalkan der Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA). Nach einer Stelle als Assistentin in der Stiftung Arina Kowner stiess sie 2015 zur Redaktion der Zeitschrift RGOW, seit 2017 betreut sie auch den Nachrichtendienst Östliche Kirchen (NÖK) redaktionell. Zudem führt sie historische Stadtrundgänge für Zurich by Lydia und arbeitet für den Kunstraum Walcheturm sowie das Experimentalfilm & Video Festival Videoex.

Artikel in RGOW

  • Umstrittener Historienfilm Matilda in russischen Kinos angelaufen. In: RGOW 11/2017, S. 3.
  • Montenegros umstrittener Weg in die NATO. In: RGOW 3/2016, S. 3.
  • Patriarch Kirill entlässt prominente Mitarbeiter (zusammen mit Regula Zwahlen), In: RGOW 2/2016, S. 3.