g2w cover

RGOW 5/2020: Die Pandemie und ihre Folgen in Ost- und Südosteuropa

Die Pandemie stellt die Staaten im Osten und Südosten Europas vor enorme Herausforderungen. Wie unter einem Brennglas treten die jeweiligen Stärken und Schwächen der politischen Systeme hervor. Vor allem sozial schwache Gruppen sind von der Corona-Krise betroffen. Gleichzeitig lässt sich in vielen Ländern auch ein verstärktes zivilgesellschaftliches Engagement beobachten.

Weiterlesen BESTELLEN

projekte diakonia feldarbeit

Projekt des Monats: Unsere Projektpartner in der Corona-Krise in Russland

Die Einschränkungen des öffentlichen Lebens aufgrund der Corona-Pandemie treffen vor allem die sozial Schwachen in Russland hart. Unsere G2W-Projektpartner unterstützen Obdachlose, Suchtkranke, Witwen und straffällig gewordene Jugendliche u.a.mit Lebensmittelhilfe, verstärkter Online-Präsenz und weiteren Maßnahmen.

Weiterlesen SPENDEN

NÖK Newsletter

nok2

Themendossiers

 

Gerne stellen wir Ihnen Themendossiers aus bisher erschienen Artikeln in RGOW zusammen.

Bisherige Dossiers: Kirchen in der Ukraine, Islam in Südosteuropa,  Religion und Politik in Polen, Orthodoxie in Russland, Orientalisch-orthodoxe Kirchen u.a..

Aktuell

Kirchliches Leben und Corona-Pandemie
Mehr Informationen zu den Auswirkungen der Pandemie auf das kirchliche Leben in Ost- und Südosteuropa liefert der Nachrichtendienst Östliche Kirchen (NÖK).

Jahresbericht 2019
Der Jahresbericht 2019 ist erschienen und kann hier abgerufen werden.

 

g2w facebook logo   g2w twitter logo